Hygienekonzept


Liebe Yogafreundinnen und Yogafreunde,

ab dem 18. Mai ist es wieder möglich, dass wir gemeinsam Yoga vor Ort üben. Damit dies möglich ist, gibt es hier eine Reihe von verbindlichen Hygienemaßnahmen:

Bei jeglichen Anzeichen einer Erkältung (Schnupfen, Halsweh, Husten, Fieber etc.) zuhause bleiben.

Risikogruppen müssen bis auf Weiteres auf die Teilnahme an den Kursen warten.

Direkt nach Betreten des Studios sind die Hände zu waschen oder zu desinfizieren.

Alle betreten das Studio mit einer Mund-Nasen-Maske und tragen diese Maske wann immer sie ihren Platz verlassen. Während des Übens kann die Maske abgelegt werden.

Alle nutzen eine Handtuch zum Unterlegen.

Alle halten einen Sicherheitsabstand von mindestens 1,5 Metern ein (d.h. sechs Teilnehmende im Raum).

Niesen und Husten nur in die Armbeuge.

Kein Körperkontakt zu anderen Teilnehmenden und zum Lehrer.

Regelmäßiges Lüften der Räume.

Desinfektion aller Matten und Hilfsmittel vor und nach Gebrauch. Ersatzweise können eigene Hilfsmittel mitgebracht und genutzt werden.

Desinfektionsmittel für die Hände und für die Hilfsmittel stehen im Studio bereit.

Nach dem Unterricht Händewaschen.

Das Studio wird mit Desinfektionsmittel gereinigt.



Yoga mit Steffen
IYENGAR ® Yoga in Frankfurt